“Der Menschheit Würde ist
in eure Hand gegeben.
Bewahret sie!
Sie sinkt mit euch;
mit euch wird sie sich heben!”


- Friedrich von Schiller, Die Künstler
Über uns

Die Schillerschule hat nun eine neue Partnerschule: die Irkisongo Secondary School in Tansania. Dieses Internat für Mädchen mit etwa 860 Schülerinnen befindet sich im Monduli District in der Region Arusha. Unterstützt wird unsere Schule von dem Verein Probono – Schulpartnerschaften für eine bessere Welt e.V., der seinen Sitz in Frankfurt hat. Der Kontakt kam über einen unserer ehemaligen Lehrer zustande. Leo Kauter bildet für den Verein unter anderem Lehrer in Afrika fort.

Jüngst war Barbara Kausch von Probono bei uns zu Gast und stellte den sechsten Klassen sowie interessierten Schüler*innen unterschiedlicher Jahrgangsstufen unsere neue Partnerschule vor. Voller Neugier lauschten die Schüler*innen dem Vortrag von Barbara Kausch und erkundigten sich in einem intensiven Austausch über das (Schul-)Leben an der Irkisongo Secondary School.

Neben Spendenaktionen zur Unterstützung des Schulalltags vor in Tansania ist auch ein inhaltlicher Austausch über Themen wie beispielsweise Erwachsenwerden, Schulleben oder Ökologie in Deutschland und Tansania geplant.

Ansprechpartner sind Frau Michalke und Herr Seemann.

Interessierte Schüler*innen, die an der Gestaltung der Schulpartnerschaft mitwirken möchten, sind herzlich willkommen. (Für Termine zu den Treffen bitte das DSB beachten.)

<F. Seemann/ Fotos: F.Seemann, Probono e. V.>

Bild1

Bild2

Bild3

Am 07.11.2018 besuchten wir mit unserer Klasse 7c das Römerkastell Saalburg. Wir reisten mit dem Zug an und liefen das letzte Stück durch den herbstlichen Wald. Auf der Saalburg angekommen, hatten wir eine interessante Führung, bei der wir viel Neues erfuhren. Das Römerkastell ist von einer Mauer und einem tiefen Graben umgeben. Weiterhin gibt es dort mehrere Gebäude, in denen man unterschiedliche Ausstellungsstücke bewundern kann.

Nach der Führung hatten wir noch ein Aktivprogramm mit Bogenschießen und Speerwerfen. Danach machten wir eine Pause, in der wir in der Taberna (so heißt das Museumscafé) essen konnten und uns auf dem Gelände frei bewegen durften.

Dann mussten wir leider wieder auf den Rückweg und der schöne Ausflug ging zu Ende.

<Helene, Nelly, Paulina N., Sina, 7c>

VI

V

IV

II

VII

 

„Lieber Herr Friedrich Schiller,

herzlichen Glückwunsch!

An diesem Jahrestag würdigen wir Ihr
Leben und auch Ihre Erbschaft.
Wir versprechen Ihnen, dass wir weiter
für Demokratie, Freiheit und Menschheit
kämpfen werden.“

Mit diesem Gruß und weiteren Glückwünschen, Gedichten und Danksagungen gedachten wir, die Schülerinnen, Schüler und das Kollegium, im Foyer der Schillerschule unseres am 10. November 1759 geborenen Namensgebers.

Herzlichen Dank!

<Im Namen der Schulleitung - D. Drascher>

IMG 6658 Kopie

IMG 6660 Kopie

Seit dem 25.10.2018 zählt die Schillerschule mit 31 anderen Schulen zu den Partnerschulen der Goethe-Universität. Bei einem feierlichen Termin unterschrieb Frau Wolff den Kooperationsvertrag mit dem Vizepräsidenten Roger Erb. Die Schwerpunkte des Programms liegen in der Studien- und Berufsorientierung für Schüler, Lehrerfortbildungen und in der Kooperation mit der Forschung. Die Schillerschule wies die größte Lehrer- und Schülervertretung auf; Frau Wolff, Frau Eid, Frau Herbst, Herr Drascher, Herr Kettenring, Emma Kraus (SSR-Deligierte), Emma Adams (Mitglied der Schulkonferenz), Nina Houben (Schulsprecherin) und Julian Claviez (Schulsprecher) repräsentierten die Schule stets mit einem Lächeln auf dem Gesicht. 

<J. Claviez>

I

II

III

Am 02.11.2018 besuchte ein Team des Hessischen Rundfunks für die Sendung "Hauptsache Kultur" die Schillerschule. Hintergrund war die Ausstellung des jüdischen Fotografen Rafael Herlich im Haus am Dom ab kommenden Dienstag. Im Juni war Herr Herlich im Rahmen unseres Präventionstags ebenfalls Aussteller an der Schillerschule und hat nun das Ausstellungskonzept für Schulen bei uns erläutert.

<C. Wolff>

Hessischer Rundfunk

TV can be much more fun if you are the presenter! After reading an article about foxes in London’s suburbs, class 6b made their own analogue-TV productions. Above you can see Nina and Amna (6b) presenting their ‘Animals in the City’ documentary during English lessons.

<N. Battenberg>

Nina and Amna 6b Kopie

Auszählung und Ergebnis der Juniorwahl

Nachdem eine Woche lang reges Treiben im Wahllokal herrschte, hieß es am Montag "Zählen, zählen, zählen"! Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q1 sortierten zunächst die Wahlzettel von Volksabstimmung und Landtagswahl auseinander und zählten anschließend im Rahmen des PW-Unterrichts die Stimmen aus. Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen wurden dann in der Aula zusammengetragen, wo das sich langsam abzeichnende Ergebnis live per Beamer beobachtet werden konnte.
Vielen Dank an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer, ohne die solche Projekte nicht möglich wären.

<J. Kettenring>

IMG 20181029 145801 Kopie

IMG 20181029 140822 Kopie

IMG 20181029 135907 Kopie

Bildschirmfoto 2018 10 30 um 18.06.07 Kopie

Bildschirmfoto 2018 10 30 um 18.02.01 Kopie

Die ehemalige Schillerschülerin Setareh Alipour stellt in ihrer ersten Einzelausstellung bis zum 4.11. grafische Arbeiten aus, die sich mit dem menschlichen Körper beschäftigen. Ein Besuch im Oststern lohnt sich.

<K. Sacher>

41503616 539478809839247 3119472907869224960 o Kopie

DSC 0335 Kopie

DSC 0336 Kopie

Der Minimarathon am letzten Sonntag war wieder ein voller Erfolg. 84 Schülerinnen und Schüler liefen die 4,2 km hochmotiviert und strahlten schon von Weitem in den neuen Trikots gesponsert vom Förderverein der Schule. Ich hoffe, allen Beteiligten hat es genauso viel Spaß gemacht wie mir. Auf diesem Weg möchte ich mich ganz herzlich bei der Schulleitung und dem Förderverein, meinen Kollegen Markus Fries und Marc Kruske, allen Schülerinnen und Schülern und Eltern bedanken, ohne die dieses Ereignis nicht so reibungslos zu realisieren gewesen wäre. Vielen Dank!!!

<R. Rau>

Minimarathon 2018

Die Fachschaft Musik lädt herzlich ein zum Kammermusikabend am Dienstag, 20. November 2018 um 19.30 Uhr in der Aula der Schillerschule. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen werden auf einem „Podium der jungen Künstler“ präsentieren, was sie im Instrumentalunterricht gemeinsam mit ihren Lehrern erarbeitet haben – Musik unterschiedlicher Epochen und Stilrichtungen. Mitwirken werden dabei auch das Junge Orchester, der Perkussionskreis und die Gitarren-AG der Schillerschule.

Die Anmeldung zur Mitwirkung am Kammermusikabend ist ab sofort möglich, Anmeldeformulare sind über die Musiklehrer der Schillerschule erhältlich. Schülerinnen und Schüler, die in diesem Schuljahr keinen Musikunterricht haben (Jahrgangsstufen 7 und 9 sowie Oberstufe), werden gebeten, mit Herrn Poppe Kontakt aufzunehmen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 14. November 2018 über die Musiklehrer oder bei Herrn Poppe. Da aufgrund der voraussichtlich zahlreichen Anmeldungen nicht alle Beiträge berücksichtigt werden können, wird in jedem Fall um Rücksprache mit Herrn Poppe gebeten. Die Bekanntgabe der Programmfolge erfolgt am Montag, 19. November 2018 durch Aushang am Musikraum (R 157).

Wir freuen uns auf die musikalischen Beiträge unserer Schülerinnen und Schüler und laden herzlich zum Kammermusikabend ein!

<S. Poppe für die Fachschaft Musik>