“Der Menschheit Würde ist
in eure Hand gegeben.
Bewahret sie!
Sie sinkt mit euch;
mit euch wird sie sich heben!”


- Friedrich von Schiller, Die Künstler
Über uns

Seit dem 25.10.2018 zählt die Schillerschule mit 31 anderen Schulen zu den Partnerschulen der Goethe-Universität. Bei einem feierlichen Termin unterschrieb Frau Wolff den Kooperationsvertrag mit dem Vizepräsidenten Roger Erb. Die Schwerpunkte des Programms liegen in der Studien- und Berufsorientierung für Schüler, Lehrerfortbildungen und in der Kooperation mit der Forschung. Die Schillerschule wies die größte Lehrer- und Schülervertretung auf; Frau Wolff, Frau Eid, Frau Herbst, Herr Drascher, Herr Kettenring, Emma Kraus (SSR-Deligierte), Emma Adams (Mitglied der Schulkonferenz), Nina Houben (Schulsprecherin) und Julian Claviez (Schulsprecher) repräsentierten die Schule stets mit einem Lächeln auf dem Gesicht. 

<J. Claviez>

I

II

III

Am 02.11.2018 besuchte ein Team des Hessischen Rundfunks für die Sendung "Hauptsache Kultur" die Schillerschule. Hintergrund war die Ausstellung des jüdischen Fotografen Rafael Herlich im Haus am Dom ab kommenden Dienstag. Im Juni war Herr Herlich im Rahmen unseres Präventionstags ebenfalls Aussteller an der Schillerschule und hat nun das Ausstellungskonzept für Schulen bei uns erläutert.

<C. Wolff>

Hessischer Rundfunk

TV can be much more fun if you are the presenter! After reading an article about foxes in London’s suburbs, class 6b made their own analogue-TV productions. Above you can see Nina and Amna (6b) presenting their ‘Animals in the City’ documentary during English lessons.

<N. Battenberg>

Nina and Amna 6b Kopie

Auszählung und Ergebnis der Juniorwahl

Nachdem eine Woche lang reges Treiben im Wahllokal herrschte, hieß es am Montag "Zählen, zählen, zählen"! Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q1 sortierten zunächst die Wahlzettel von Volksabstimmung und Landtagswahl auseinander und zählten anschließend im Rahmen des PW-Unterrichts die Stimmen aus. Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen wurden dann in der Aula zusammengetragen, wo das sich langsam abzeichnende Ergebnis live per Beamer beobachtet werden konnte.
Vielen Dank an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer, ohne die solche Projekte nicht möglich wären.

<J. Kettenring>

IMG 20181029 145801 Kopie

IMG 20181029 140822 Kopie

IMG 20181029 135907 Kopie

Bildschirmfoto 2018 10 30 um 18.06.07 Kopie

Bildschirmfoto 2018 10 30 um 18.02.01 Kopie

Die ehemalige Schillerschülerin Setareh Alipour stellt in ihrer ersten Einzelausstellung bis zum 4.11. grafische Arbeiten aus, die sich mit dem menschlichen Körper beschäftigen. Ein Besuch im Oststern lohnt sich.

<K. Sacher>

41503616 539478809839247 3119472907869224960 o Kopie

DSC 0335 Kopie

DSC 0336 Kopie

Der Minimarathon am letzten Sonntag war wieder ein voller Erfolg. 84 Schülerinnen und Schüler liefen die 4,2 km hochmotiviert und strahlten schon von Weitem in den neuen Trikots gesponsert vom Förderverein der Schule. Ich hoffe, allen Beteiligten hat es genauso viel Spaß gemacht wie mir. Auf diesem Weg möchte ich mich ganz herzlich bei der Schulleitung und dem Förderverein, meinen Kollegen Markus Fries und Marc Kruske, allen Schülerinnen und Schülern und Eltern bedanken, ohne die dieses Ereignis nicht so reibungslos zu realisieren gewesen wäre. Vielen Dank!!!

<R. Rau>

Minimarathon 2018

Die Fachschaft Musik lädt herzlich ein zum Kammermusikabend am Dienstag, 20. November 2018 um 19.30 Uhr in der Aula der Schillerschule. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen werden auf einem „Podium der jungen Künstler“ präsentieren, was sie im Instrumentalunterricht gemeinsam mit ihren Lehrern erarbeitet haben – Musik unterschiedlicher Epochen und Stilrichtungen. Mitwirken werden dabei auch das Junge Orchester, der Perkussionskreis und die Gitarren-AG der Schillerschule.

Die Anmeldung zur Mitwirkung am Kammermusikabend ist ab sofort möglich, Anmeldeformulare sind über die Musiklehrer der Schillerschule erhältlich. Schülerinnen und Schüler, die in diesem Schuljahr keinen Musikunterricht haben (Jahrgangsstufen 7 und 9 sowie Oberstufe), werden gebeten, mit Herrn Poppe Kontakt aufzunehmen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 14. November 2018 über die Musiklehrer oder bei Herrn Poppe. Da aufgrund der voraussichtlich zahlreichen Anmeldungen nicht alle Beiträge berücksichtigt werden können, wird in jedem Fall um Rücksprache mit Herrn Poppe gebeten. Die Bekanntgabe der Programmfolge erfolgt am Montag, 19. November 2018 durch Aushang am Musikraum (R 157).

Wir freuen uns auf die musikalischen Beiträge unserer Schülerinnen und Schüler und laden herzlich zum Kammermusikabend ein!

<S. Poppe für die Fachschaft Musik>

Juniorwahl zur hessischen Landtagswahl und Volksabstimmung über die Verfassungsänderung

Auch in diesem Wahljahr nehmen wir - auf eine langjährige Tradition zurückblickend - am Projekt "Juniorwahl" teil. Für alle Klassen und Tutorien ab Klasse 7 heißt es daher im Verlauf der nächsten Woche: "Ab ins Wahllokal in Raum 53a!"
Hier geben die Schülerinnen und Schüler ihre Erst- und Zweitstimme ab (Kandidat_innen entsprechen dem Wahlkreis der Schillerschule) und können auch über die 15 Änderungen der Hessischen Verfassung abstimmen. Im Rahmen des PW-Unterrichts haben sich die Schülerinnen und Schüler auf die Juniorwahl vorbereitet, über den Inhalt der Volksabstimmung können sich Kinder, aber selbstverständlich auch Eltern :) zusätzlich vertiefend informieren unter: www.verfassung-hessen.de
Geleitet wird das Wahllokal vom PW-LK Ktt der Q1, die Auszählung der Stimmzettel dieser Papierwahl erfolgt durch die PW-Kurse der Q1. Das Ergebnis wird dann in der Woche nach der Landtagswahl an dieser Stelle veröffentlicht. Wir sind gespannt!"

<J. Kettenring>

Juniorwahl 2018

Schiller-Schüler gewinnen GOLD bei Deutschen Sprintmeisterschaften

Antonia Labonde, Betti Bayer, Christopher Welsch und Felix Helmer gewinnen Gold bei den Deutschen Sprintmeisterschaften in Münster. Silber gibt es zudem noch für Marla Waldenmaier. Auf dem Münsteraner Aasee regnete es mehrere Medaillen für die jungen Ruderinnen und Ruderer aus Frankfurt. Die Meisterschaft der Vereine über die Sprintdistanz ist jährlich der Abschluss der Meisterschaftsregatten, im Herbst eines jeden Jahres.
Die Veranstalter freuten sich über ein Rekordmeldeergebnis der 22. deutschen Titelkämpfe über die Sprintdistanz. Auch in diesem Jahr haben viel Zuschauer die Rennen am heimischen Computer über Sport Deutschland TV verfolgt.

Zusammen mit dem Kooperationsverein, der Frankfurter Rudergesellschaft Germania 1869 e.V., sicherte sich der U17 Mixed Vierer und der Vierer mit Steuermann die Gold Medaillen.

Zur Eröffnung der Finalrennen konnte der U17 Junioren Vierer mit Steuermann in das Geschehen der besten deutschen Mannschaften eingreifen. Im vollen Finalfeld war es ein Start – Ziel Sieg der hessischen Mannschaft um Christopher Welsch und Felix Helmer. Sie siegten in einer Zeit von 1:00,59 vor den Booten aus Essen und Münster.

Zum Abschluss des Wettkampftages erkämpfte der U17 Mixed Doppelvierer mit Steuermann eine weitere Gold Medaille. Frankfurt, Essen, Dortmund war der Zieleinlauf in diesem Rennen. Deutscher Sprintmeister sind die Schillerschüler Antonia Labonde, Betti Bayer und Felix Helmer.

Der Konkurrenz aus Essen mussten sich jedoch Marla Waldenmaier, Betti Bayer, Antonia Labonde im U17 Juniorinnen Vierer geschlagen geben. 0,39 Sekunden trennten das siegreiche Boot von der Ruhr und das junge Boot vom Main. Bronze ging an die Rudergesellschaft Kassel.
“Natürlich möchte man nicht so knapp die Gold Medaille hergeben. Das ist schade, aber auch Sport. Mit Antonia Labonde und Marla Waldenmaier sind nächstes Jahr noch 2 Sportlerinnen in dieser Altersklasse startberechtigt. Ich bin gespannt wie es nächstes Jahr ausgeht”, schätzt Trainerin Clara Bergau das Ergebnis ein.

Der nächste Wettkampf im Schulruderkalender sind die Frankfurter Stadtschulmeisterschaften, im Rahmen des E Cup Rhein Main, am Sonntag den 16. Dezember 2018 in der Sporthalle Frankfurt Kalbach

<J. Karg, Lehrer-Trainer Rudern>

Rudern 1

(v.l.) Betti Bayer, Marla Waldenmaier, Hannah Höselbarth, Antonia Labonde, Steuermann Liam Chapman

Rudern 2

(v.l.) Cedric Wiemer, Antonia Labonde, Liam Chapman, Betti Bayer, Felix Helmer

Rudern 3

(v.l.) Christopher Welsch, Felix Helmer, Cedric Wiemer, Noah Ladusch und Steuermann Liam Chapman.

Regentonnen für den Schulgarten

Seit vergangener Woche stehen zwei 650 Liter-Regentonnen im Schulgarten und warten darauf, gefüllt zu werden. Mit Hilfe unseres Schulhausverwalters, Herrn Weber, wurden die Tonnen innerhalb kürzester Zeit an das Fallrohr angeschlossen und betriebsbereit gemacht. Vielen herzlichen Dank! Die Tonnen sind ein weiterer wichtiger Beitrag zu unserem Vorhaben, an der Schillerschule Energie und Wasser einzusparen. Der Herbstregen kann kommen.

<N. Bach>

Regentonnen