“Der Menschheit Würde ist
in eure Hand gegeben.
Bewahret sie!
Sie sinkt mit euch;
mit euch wird sie sich heben!”


- Friedrich von Schiller, Die Künstler
Über uns

Am vergangenen Dienstag besuchte der Wahlunterricht Zeitgenössische Kunst die im Bahnhofsviertel gelegene Galerie „Rundgaenger“. Daniel Schierke, der die Galerien „Rundgaenger“ und „Schierke Seinecke“ führt, nahm sich Zeit, uns einen Einblick in seine Arbeit zu geben und uns die aktuelle Ausstellung „Body Forms“ näherzubringen.
Da wir uns im Kurs gerade mit den Themen „Körper“ und „Schönheit“ beschäftigen, konnten wir von den verschiedenen thematischen Zugängen und Arbeitsweisen der drei ausgestellten Künstler*innen viel für die individuelle Weiterarbeit in den Kurs mitnehmen.
Vielen Dank dafür und für Interessierte eine absolute Besuchsempfehlung für www.rundgaenger.de und die Galerie in der Niddastraße.

<K. Sacher>

I

II

III

Vor dem Fußball-Länderspiel zwischen ihren jeweiligen Autorennationalmannschaften machten Jo Sannem (Norwegen) und Nikita Afanasjew (Deutschland) Station an der Schillerschule. Bevor sie mit der versammelten zehnten Jahrgangsstufe über Literatur diskutierten, kassierten die durch eine Handvoll Lehrer unterstützten Schriftsteller eine deutliche 1 zu 5 Niederlage. Zumindest für Nikita Afanasjew bewahrheitete sich damit am nächsten Tag der alte Spruch, dass eine vermasselte Generalprobe meist eine gelungene Aufführung verheißt. Sein von Trainerlegende Otto Rehagel gecoachtes Team gewann das am darauffolgenden Tag in Bockenheim ausgetragene Spiel gegen Norwegen mit 5 zu 3, Nikita Afanasjew schoss dabei die letzten beiden Tore.

 <B. Hillen>

DSC07837 Kopie

IIII

III

II

I

Am Montag, dem 14.10.2019 las die jüdische Autorin Barbara Bišický-Ehrlich aus ihrer beeindruckenden Familienchronik „Sag‘, dass es dir gut geht“. In der anschließenden Diskussion mit Schülerinnen und Schülern der neunten Jahrgangsstufe wurden auch der Anschlag auf die Synagoge in Halle am Jom-Kippur-Tag thematisiert und Überlegungen über die Fragilität unserer Demokratie angestellt.

<B. Hillen> 

Lesung 2

Lesung 1

Fotos: Laura Herbst

 

In Zusammenarbeit mit dem deutschen Filminstitut & Filmmuseum und dem Lucas Filmfestival haben eine siebte und eine neunte Klasse sowie ein Vorleistungskurs Kunst jeweils die Fimpatenschaft für einen neu erschienenen, europäischen Film übernommen und mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten dem anwesenden Kinopublikum präsentiert. So enstanden über die intensive Auseinandersetzung mit einem Film, die vom Filmmuseum begleitet wurde, tolle Texte, Performances und ein Kurzfilm, der sogar auf der großen Kinoleinwand gezeigt wurde.

Wir danken für diese besondere Möglichkeit und die investierte Energie und Zeit unserer Schüler*innen!

<K. Sacher>

IMG 20190926 110525 Kopie

IMG 20190926 111016 Kopie

AUSWAHL lucas 2019 giant little ones 15 48784686191 o Kopie

 

Erneute Aufführung unseres Jukeboxmusicals

Ähnlich wie das vergangene Schuljahr endete, so begann das neue: in Chor-, Big Band- und Theaterproben stand alles im Zeichen von Mamma Mia!

Am Dienstag, dem 29.10. wird unser Musical im Rahmen einer internationalen Konferenz um 19:30 Uhr in unserer Aula erneut aufgeführt. Neben den Fachleuten aus allen Kontinenten, die sich im Rahmen ihres Kongresses mit dem Unterricht musischer und künstlerischer Fächer befassen, gibt es auch noch einige Plätze für Interessierte aus unserer Schulgemeinde.

Karten gibt es ab 16.10. bei Herrn Hanf, Herrn Kühn, Herrn Seemann und im Sekretariat.

<F. Seemann>

1

2

3

14 erlebnisreiche Tage an der Rilke Schule in Anchorage in Alaska sind nun vorbei und natürlich sind die 15 Schülerinnen und Schüler der 7ten Klassen, die daran teilgenommen haben, noch genauso beeindruckt von den diversen Einblicken in die amerikanische Schullandschaft und die imposante Kulisse Alaskas wie wir begleitenden Lehrkräfte. Nach einem Wochenende zum Akklimatisieren und Jetlag bewältigen nahmen die Schülerinnen und Schüler der Schillerschule für zwei Wochen am Unterricht der dortigen Klassen 7 teil und konnten sich auch mit ihren im Travel Club konzipierten Kurzpräsentationen (zur Schillerschule, Frankfurt, Hessen etc.) auf Deutsch oder Englisch einbringen. Neben dem Unterricht gab es für unsere Schüler über Salmonberry Tours organisierte Ausflüge zum Nahe bei Anchorage gelegenen Portage-Gletscher, zum Tierpark des Wildlife Conservation Center sowie zum Native Heritage Center, das die Welt der alaskanischen Urbevölkerung lebendig werden ließ, und nach Downtown Anchorage. Mit den Schülerinnen und Schülern der Rilke Schule zusammen waren überdies ein Radwandertag und ein anderthalbtägiger Ausflug in die Holzhäuser des Birchwood Camp von der Schule organisiert worden. Dort ging es um Teambuilding mit Spaß und Spielen.

Wir danken allen Gasteltern für die freundliche Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler dort und den Kolleginnen und Kollegen der Rilke Schule, die uns aufgenommen, geholfen und unterstützt haben. Besonderer Dank gilt dabei dem Schulleiter Christopher Barr und seinem Team sowie Lisa Robertson, Kevin Downie, Claudia Bittlingmaier, Toby Radke und Branden Strauch. Wir freuen uns auf den Gegenbesuch unserer Partnerschule im Juni 2020!

<R. Röder und K. Winckler>

1

3

4

2

„Tage der Orientierung“ - Jahrgangsstufe 10

Die „Tage der Orientierung“ vom 28. - 30. August 2019 - ein Angebot der Schillerschule in Kooperation mit der Jugendkirche JONA - waren ganz anders, als wir gedacht hatten. Es ging eigentlich gar nicht um Religion oder Glauben, sondern darum, wer wir eigentlich sind und welche Ansichten wir zu bestimmten Themen haben. Wir haben verschiedene Schwerpunkte gehabt, sodass für jeden etwas dabei war. Zum Beispiel haben wir Collagen und Zeitkapseln gebastelt, und uns in kleinen Gruppen zu den Themen Konflikt, Freundschaft, Zukunft, Partnerschaft und Tod unterhalten, aber auch gemeinsam Werwolf gespielt. Das Highlight war das Lagerfeuer, bei dem wir einfach beieinander saßen, Musik gehört, Feuerspucken ausprobiert und Marshmallows geröstet haben.
Zwischendurch haben wir aber auch immer wieder Zeit gehabt, in der nichts geplant war und in welcher wir dann einfach mit Anderen zusammensaßen und uns unterhalten haben. Zum Schluss hatten wir dann viele neue Freunde kennengelernt und es hat uns so gut gefallen, dass wir gar nicht mehr zurückfahren wollten.

<Stella und Laureen, Jgst. 10>

IMG 3371

IMG 3366

IMG 3369

IMG 3367

IMG 3363

 

 

Schüleraustausch nach Alaska

Am Samstag, dem 07.09.2019 geht es für 15 Schüler*innen der 7ten Klassen, die jetzt seit einem Jahr im Alaska Travel Club die Reise zu unserer Partnerschule in Anchorage, Alaska vorbereitet haben, endlich los. Zwei Wochen lang werden die Schüler*innen, begleitet von mir und meiner Kollegin Katrin Winckler, in amerikanischen Gastfamilien wohnen, die Rilke Schule (eine amerikanische Schule mit Deutsch als Schwerpunkt) kennenlernen und ein bisschen was über die Kultur dieses außergewöhnlichen Landes erfahren sowie die gewaltige Landschaft und Tierwelt auf Ausflügen genießen. Am 21.9.2019 geht es dann wieder nach Frankfurt zurück. Wir sind alle sehr gespannt!

<R. Röder>

Chor-Ensemble und Schulband beim Kinderfest im Liebieghaus

Am Sonntag, dem 11.8., waren unsere Musiker schon wieder im Einsatz. Der von Frau Wohlfahrt-Stoll im Zusammenwirken mit Frau Schultheis vom Liebieghaus organisierte Auftritt am Sonntag Nachmittag fand großen Anklang beim Publikum. Etwa eine Stunde musizierten die sieben Sänger*innen (drei davon Abiturientinnen) und die Gitarristen der Schulband im Garten des Liebieghauses vor zahlreichen Familien mit jungen Kindern und interessierten Schillereltern.

Den Mitwirkenden vielen Dank für ihren Einsatz!

<Ch. Kuhn>

lieb2019 1

lieb2019 2

lieb2019 3

lieb2019 4

lieb2019 5

lieb2019 6

lieb2019 7

lieb2019 8

Wir freuen uns, dass die Nachkommen einer ehemaligen Schülerin an uns gedacht und der Schillerschule ein kleines, aber feines Geschenk gemacht haben. Es handelt sich um eine Miniatur von Schillers "Lied von der Glocke" aus dem Jahre 1905. Sie wurde anlässlich von Schillers 100. Todestag angefertigt und ist z.B. als Halskette tragbar.

Derzeit ist "die kleine Glocke" in der Lateinvitrine im ersten Stock (bei Raum 105) ausgestellt. Die Fachschaft Biologie hat freundlicherweise eine ebenfalls betrachtenswerte Lupe zum genaueren Besichtigen der Miniatur zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank!

<M. Heusel>

Schillers Glocke Miniatur 1905 1

Schillers Glocke Miniatur 1905 2

Schillers Glocke Miniatur 1905 3

Schillers Glocke Miniatur 1905 4

Schillers Glocke Miniatur 1905 5