“Der Menschheit Würde ist
in eure Hand gegeben.
Bewahret sie!
Sie sinkt mit euch;
mit euch wird sie sich heben!”


- Friedrich von Schiller, Die Künstler
Über uns

Unsere Ruderer haben sich bei Jugend trainiert für Olympia die Bronze-Medaille erkämpft. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht von Oliver Palme

 

Am Montag haben alle Schülerinnen und Schüler des Mathe-Clubs an der ersten Runde der Mathematikolympiade Hessen teilgenommen. Die vier Schülerinnen und Schüler mit den besten Punktzahlen dürfen an der zweiten Runde im November teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch an Betti Bayer (5d), Felix Feichter (5c), Jonas Höller (5c) und Damir Ragipow (5a)!

<S. Möller>

Eindrücke und Berichte von der Projektwoche – beobachtet und zusammengestellt von der Tut-Gruppe E1, zur Linde

 

38 Neuerwerbungen werden in der Bücherei präsentiert und stehen ab sofort für die Ausleihe zur Verfügung. Das Team der Schubibliothekarischen Arbeitsstelle (sba) hat diese Medien innerhalb kürzester Zeit in unseren Bestand eingearbeitet.

Am diesjährigen Einschulungstag konnten wir mit der großzügigen Unterstützung von Eltern, Großeltern und Freunden unserer neuen 5.Klässler 28 Bücher für die Bücherei erwerben. Die gespendeten Bücher ergänzen zum Teil den Bestand der Bibliothek oder erweitern, wie zum Beispiel mit neuen Graphic Novels, das Medienrepertoire unserer Einrichtung.

Der Förderverein hat unsere diesjährige Büchertisch-Aktion mit dem Erwerb von 9 weiteren Büchern ergänzt.

Allen Spendern und Helfern Herzlichen Dank !

<Team Schulbibliothek>

Für interessierte Eltern und Schüler der 9. Klassen und der E1:

1. Gespräch mit Peter Allen, Henley College, England am 24.9. um 16:30 Uhr in der Schillerschule (Raum 5)

2. Besuch von Iva Ropati, Schulleiter des Howick College, Auckland, Neuseeland am 26.9., Gelegenheit zum Gespräch ab 14:30 Uhr, auch Raum 5

<M. Wohlfahrt-Stoll, FB I>

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen E1, der Q1 und der Kunst-LK Q3 haben in der letzten Woche die documenta 13 besucht. Mit Interesse, Neugier und Begeisterung wurden die Arbeiten der 150 Künstler aus 55 Ländern an verschiedenen Ausstellungsorten in Kassel erkundet. Diese Begegnungen waren oft bereichernd, manchmal aber auch irritierend und frustrierend. Die Teilnahme an thematisch angelegten Workshops vertiefte und klärte gemachte Eindrücke.

Die documenta in Kassel ist eine der wichtigsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Wir freuen uns, dass die Schillerschule auch dieses Mal mit ihren Oberstufenschülern dabei sein konnte. Danke an das Hessische Kultusministerium und das Kultur.Forscher!-Programm für finanzielle Unterstützung sowie an die begleitenden Lehrkräfte für ihre motivierte Teilnahme.

<K. Wobst>

Die Nibelungensage als Ein-Personen-Theaterstück in 45 Minuten

120 Schüler der Klassen 5 und 6 erlebten am 30.08.2012 eine der großen deutschen Sagengestalten live in der Aula der Schillerschule: den Helden Siegfried aus dem Nibelungenlied. Dass die moderne Inszenierung der Sage gut ankam, zeigen die Kommentare unten.

Wir danken dem Schauspieler Tino Leo für seinen Besuch in unserer Schule, außerdem dem Förderverein, der dieses Projekt mit einer großzügigen Spende unterstützt hat.

<A. Michalke>

Kommentare

  

 

Liebe Schülerinnnen und Schüler,

am kommenden Montag beginnt das diesjährige Projekt „Junge Zeitung“ der FNP (Frankfurter Neue Presse). Schüler/innen ab 14 bis zum Abitur werden im Team mit anderen Jugendlichen eine eigene Ausgabe der FNP gestalten, die im Januar 2013 erscheinen wird. Einige Schillerschüler haben sich bereits angemeldet, schön! Kurzentschlossene können gerne noch dazustoßen. Das erste Treffen findet am Montag um 16 Uhr in der Kantine der FNP, Frankenallee 71-81, statt.

<A. Michalke>

Infozettel

Am Montag, den 27.08.2012 um 19.00 Uhr laden wir alle Schüler, Freunde, Eltern, Kollegen und Interessierten recht herzlich ein, die diesjährige Perufahrt ins SOS Kinderdorf Pachacamac mit uns gemeinsam bei einem gemütlichen Nachtreffen Revue passieren zu lassen. Wir würden uns freuen, wenn besonders auch diejenigen zu unserem Treffen kämen, die gerne an einer kommenden Fahrt teilnehmen würden. 
<P. Kout und Fr. Weichsel (für die Perufahrer 2012)>

Jana Müller und Elisabeth Wong aus der Q1-Phase der Schillerschule sind in das Förderprogramm "Studienkompass" (www.studienkompass.de) aufgenommen worden. Die feierliche Aufnahme-Veranstaltung fand am vergangenen Dienstag in der Aula der Helmholtzschule statt. Wir gratulieren!

<S. Braun>