“Der Menschheit Würde ist
in eure Hand gegeben.
Bewahret sie!
Sie sinkt mit euch;
mit euch wird sie sich heben!”


- Friedrich von Schiller, Die Künstler
Unterricht

Wir, der Fachbereich Deutsch, vermitteln die sprachlichen und literarischen Schlüsselkompetenzen und stehen deshalb in engem Kontakt mit allen anderen Fächern. Besonders ausgeprägt ist dabei die Zusammenarbeit mit dem künstlerischen und musischen Bereich. Theater-, Museums- und Ausstellungsbesuche sind selbstverständlicher Bestandteil des Deutschunterrichts.

 

LESEFÖRDERUNG AN DER SCHILLERSCHULE

Jedes Jahr nimmt die Jahrgangsstufe 6 der Schillerschule am VORLESE-WETTBEWERB des Deutschen Buchhandels teil, der diesen in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken und weiteren kulturellen Einrichtungen schon seit 1959 durchführt. Diese traditionsreiche Leseförderaktion soll unsere Schüler ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen und aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Durch eigenständige Buchauswahl und Präsentation wollen wir zur Auseinandersetzung mit Literatur und gegenseitigem Zuhören anregen. Leselust und Lesespaß stehen dabei im Mittelpunkt. Im letzten Jahr wurde der Vorlesewettbewerb zusätzlich durch eine Lesung des Romans „Der Brief für den König“ von Tonke Dragt durch Christoph Pütthoff vom Schauspielhaus Frankfurt für die Sechstklässler begleitet.

Darüber hinaus finden in regelmäßigen Abständen an der Schillerschule DICHTERLESUNGEN namhafter Autoren statt, bei denen auch Eltern und Freunde zu gern gesehenen Gästen zählen. So füllten in den vergangenen Jahren die Frankfurter Autoren Jamal Tuschick und Bodo Kirchhoff die Stuhlreihen. Letzterer las im Rahmen der Feierlichkeiten zum 250. Geburtstag unseres Namensgebers. Auch Theatergruppen wie die Büchnerbühne Riedstatt, die im letzten Jahr Büchners „Woyzeck aufgeführt haben, gastieren immer wieder an der Schillerschule. Ziel dieser LESUNGEN und GASTAUFFÜHRUNGEN ist es, die Schüler aller Jahrgangsstufen mit alter und moderner Literatur vertraut zu machen und sie am kulturellen Leben unserer Stadt und unseres Landes teilhaben zu lassen.

 

RECHTSCHREIBFÖRDERUNG AN DER SCHILLERSCHULE

Zu Beginn der Klasse 5 legen wir im Deutschunterricht ein besonderes Augenmerk auf die Rechtschreibfähigkeiten der neuen Schillerschüler und Schillerschülerinnen, um bei Rechtschreibschwierigkeiten die Eltern schnellstmöglich beraten und die Kinder fördern zu können. Schüler und Schülerinnen, bei denen wir Lese-Rechtschreibschwierig-keiten diagnostizieren, haben dann die Möglichkeit an einem RECHTSCHREIBFÖRDERKURS teilzunehmen und hier individuell an ihren Fehlerschwerpunkten zu arbeiten. Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne Frau Harwart und Frau Heusel zur Verfügung.

Zusätzlich bieten wir zurzeit unter der Leitung von Herrn Larbig für die Einführungsphase der Oberstufe ein Rechtschreibtraining an.

 

KREATIVE SCHREIBFÖRDERUNG AN DER SCHILLERSCHULE

In Schreibwettbewerben wie zum 100-jährigen Schuljubiläum und zu Schillers 250. Geburtstag und in Schreibwerkstätten bieten wir den Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit ihre Talente im literarischen Schreiben zu entfalten. In der Oberstufen-AG Kreatives Schreiben bei Herrn Larbig können die Schüler, die an literarischem Schreiben interessiert sind, in einem Prozess gegenseitiger Kritik eigene Texte entwickeln.