CO2-Ampeln für das Klassenzimmer

CO2-Ampeln für das Klassenzimmer

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:17. Dezember 2020

Acht Schüler*innen der Schillerschule zwischen Jahrgangsstufe 5 und 12 (Pascal (Q1) und Dominique Böhler (9b), Nils Koch (Q1), Mika Freitag (7a), Emma Adams (Q1), Paulo Kupczyk (Q1), Noah Röske (5a) und Imad Mokadem (Q1)), sowie die Lehrer Maximilian Rausch und Philipp Watermann, haben in den letzten zwei Wochen zehn CO2-Ampeln für die Klassenzimmer gebaut. Vor den kalten Wochen im Winter können so Erfahrungen gesammelt werden, wie oft und lange in den Klassenräumen unter verschiedenen Bedingungen gelüftet werden sollte, um die CO2-Konzentration (und damit auch die Aerosol-Menge) möglichst gering zu halten. Die CO2-Ampeln wurden aufgrund des Hygienekonzeptes und unter Anleitung von Herrn Watermann zuhause gelötet und zusammengebaut. Eine Anleitung zum Nachbau ist frei verfügbar unter www.github.com/451bit/CO2-Ampel. Großen Dank geht an die Schüler*innen für ihren Einsatz sowie den Förderverein der Schillerschule, der für die finanzielle Unterstützung sorgte.

<Ph. Watermann>