Queerkollektiv

Die queere Seite der Schillerschule:

Schwul ist kein Schimpfwort! An unserer Schule ist dies dennoch eine gängige Beleidigung und Homophobie leider nichts, was der Vergangenheit angehört. Das Queerkollektiv hat sich gegründet, um Aufklärungsarbeit zu leisten und vor allem, um queeren Menschen ein Ort zu geben, an dem sie sich geschützt und wohl fühlen. Es möchte Raum bieten für Austausch und Aktionen. Wir wollen uns auch selbst weiterbilden, indem wir zum Beispiel Texte lesen und den Perspektiven anderer zuhören. Bei Interesse könnt ihr gerne montags in der 7. Stunde im Veto Raum (1.52) vorbeikommen. 

Queer: ist ein Mensch, der nicht-hetero und/oder nicht-cis ist 

Cis: ist ein Mensch, der sich mit dem Geschlecht identifiziert, das ihm bei der Geburt zugeschrieben wurde 

Raum: A1.52, montags 7. Stunde

E-Mail: queerkollektiv[AT]schillerschule.de

Instagram: @queerkollektiv

Ansprechpartner*innen: Jamal Rose-Antoinette (10B) und Nora Battenberg (Lehrerin)